Fritz!OS 6.50 für Fritz!Box 7490 erschienen

AVM hat Fritz!OS 6.50 für die Fritzbox 7490 veröffentlicht. Mit der neuen Version wird die Oberfläche vor allem besser für die Nutzung auf Smartphones optimiert. Insgesamt soll es über 120 Neuerungen geben.

Fritz!OS 6.5 auf Fritzbox 7490
Fritz!OS 6.5 auf Fritzbox 7490
Die neue Fritz!OS-Version bietet zum Beispiel eine neue Heimnetzwerk-Übersicht. Darüber ist es zum Beispiel möglich, andere AVM-Geräte (wie den Fritz!Repeater 1750E) zu aktualisieren.

Neu ist ebenfalls die Möglichkeit, sogenannte „Captive Portals“ einzurichten, bei denen Nutzungsbedingungen für die Nutzung des WLAN eingeblendet werden können. Dies wird wahrscheinlich von der derzeit in Arbeit befindlichen WLAN-Gesetzgebung gefordert, ist derzeit aber noch nicht spruchreif. Neu sind auch weitere Smarthome-Funktionen, mit denen sich zum einen die Steckdosen von AVM steuern lassen als auch die Heizkörper-Regler Comet Dect von Eurotronic.

AVM hat auch an der WLAN-Verwaltung gearbeitet, die neue Firmware soll den WLAN-Traffic besser darstellen. Anfang 2016 soll das neue Fritz!OS 6.50 dann auch für die anderen Fritz-Boxen kommen. Die Fritzbox!7490 gibt es derzeit für € 195,- bei Amazon.