Störerhaftung für WLANs soll abgeschafft werden

Das Netz steht aktuell Kopf: wie SPIEGEL Online und andere Medien berichten, hat die Bundesregierung ein Gesetz auf den Weg gebracht, welches die Störerhaftung für private WLAN-Hotspots beendet.

Bisher war jeder, der ein offenes WLAN betrieben hat, potentiell in der Schusslinie: begeht ein Nutzer darüber eine Straftat oder Ordnungswidrigkeit (z.B. den Download urheberrechtlich geschützten Materials), war bisher der Betreiber des WLAN-Hotspots haftbar zu machen. Dies soll sich mit dem neuen Gesetz ändern: demnach sollen in Zukunft private und nebengewerbliche WLAN-Betreiber (letztere sind z.B. Cafés, die logischerweise eine andere Haupttätigkeit als das Bereitstellen eines Internet-Zugangs haben) das sogenannte Providerprivileg genießen.

Dadurch können WLAN-Anbieter ohne weiteres ein wirklich offenes und freies WLAN anbieten – eine Vorschaltseite oder Passwortabfrage oder sonstige Nutzerregistrierung soll nicht nötig sein. Das Gesetz soll noch vor der Sommerpause verabschiedet werden und könnte damit noch im Herbst in Kraft treten. Allgemein überrascht dieses Gesetz, da es erstaunlich weit den Vorstellungen der Netzgemeinde entgegen kommt. Gerade bei Themen wie Urheberrechtsverstößen scheint die Lobby-Arbeit „versagt“ zu haben: freie WLAN-Hotspots ermöglichen neben einer besseren WLAN-Abdeckung in Deutschland natürlich immer auch verschiedene Mißbrauchsszenarien. Daher gibt es auch Stimmen, die skeptisch sind ob das Gesetz in der aktuellen Form tatsächlich in Kraft treten wird.

Auf jeden Fall gilt: wenn man ein offenes WLAN am eigenen DSL-Anschluss betreiben will, braucht einen passenden Router, der ein Gast-WLAN bereitstellen kann (am besten unter eigenen SSID), damit die eigenen Daten geschützt sind. Denn auch wenn man in Zukunft vielleicht nicht mehr dafür haftbar gemacht werden kann, was Fremde mit dem eigenen WLAN machen, sollte man dennoch für die eigene Datensicherheit sorgen. Passende Router sind z.B. folgende Modelle (jeweils Amazon-Partnerlinks):

Störerhaftung für WLANs soll abgeschafft werden
5 (100%) 2 Votes
Navigation
×