Telekom will 2014 bis zu 100 Mbit/s download anbieten

Wie Golem.de berichtet will die Telekom im kommenden Jahr mittels Vectoring VDSL mit 100 Mbit/s downstream und 40 Mbit/s upstream erreichen.

Derzeit sind zehn Ortsnetze neu erschlossen worden (Albstadt-Ebingen, Bad Nenndorf, Hennigsdorf, Hosenfeld, Kalbach, Kevelaer, Löhne, Lübbecke, Neuhof-Hauswurz und Prenzlau), allerdings liefern die Anschlüsse trotz neuer Netztechnik nur 50 Mbit/s. Erst ab dem zweiten Halbjahr 2014 soll der mögliche Downstream von 100 Mbit/s vermarktet werden – es ist davon auszugehen, dass die Telekom hier auch etwas höhere Preise verlangen wird.

Nachteilig ist nur, dass die Telekom auch die neuen Anschlüsse mit ziemlicher Sicherheit drosseln wird. Ob spezielle Router vorgeschrieben werden und es somit zu einem Routerzwang kommt ist noch offen. Fritzboxen wie die 7390 oder 7490 sind durchaus in der Lage, Vectoring zu nutzen und die Telekom hat bisher die Zugangsdaten ohne weiteres herausgegeben bzw. mitgeschickt.

Beitrag bewerten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation
×